Metall 3D-Druck für die Industrie am 29.06.2022



digiZ-Standort Heidenheim, Leibniz-Campus 7, 89520 Heidenheim
(Google Maps)
09:00 - 14:00 Uhr

Durch technologische Entwicklungen, erschwingliche Herstellungsprozesse und das breite Portfolio an Materialien hat der 3D-Metalldruck in den letzten Jahren ein schnelles Wachstum erfahren. Mit dem 3D-Metalldruck wird es möglich, komplexe Metallteile zu einem relativ niedrigen Preis im Vergleich zu traditionellen Fertigungstechniken der Metallverarbeitung wie dem Zerspanen, Fräsen oder dem Vakuumgießen herzustellen. Wir geben Ihnen einen Überblick, welche Möglichkeiten der Metall-3D-Druck für die deutsche Industrie bietet.


Ihr konkreter Nutzen

• Sie erfahren alles über die aktuelle Positionierung von Metall 3D-Druckern auf dem Markt.
• Sie erhalten einen Überblick über das Desktop Metal Studio System 2, als Bürotauglicher & preiswerter Metall 3D-Drucker und dem Desktop Metal Shop System, die erschwingliche Produktionslösung.
• Wir zeigen Ihnen Anwendungsfälle für Ihr Unternehmen auf.
• Erleben Sie die Technologie zum Anfassen mit einer Live-Demo des Desktop Metal Studio System II.


Die Experten

Florian Grabs, Christoph Niksch & Christian Pfarr
IGO3D GmbH, Hannover

Gürsel Demircali
Regional Sales Manager EMEA,
Desktop Metal, Burlington, Massachusetts

Veranstaltet von:
Kontakt: