Veranstaltung

RINGVORLESUNG „INDUSTRIEDIALOG INDUSTRIE 4.0“ SOMMERSEMESTER 2019:Einsatz und Methoden für Augmented und Mixed Reality im industriellen Umfeld

Hochschule Aalen

8. April 2019 17:30

Überregional/Extern

Beschreibung:

Thema: Einsatz und Methoden für Augmented und Mixed Reality im industriellen Umfeld

Referent: Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck, Leitung Virtual Automation Lab, Fakultät Maschinenbau, Hochschule Esslingen Dieser Beitrag zeigt Möglichkeiten zur Nutzung neuer Virtualisierungsmethoden im industriellen Umfeld. Auf Basis eines cloudbasierten Ansatzes wird der Digitale Zwilling als „Digital Twin as a Service“ präsentiert und verschiedene Anwendungsgebiete von der Ausbildung bis hin zum industriellen Einsatz vorgestellt.

PLUS Live-Demo! Das Virtual Automation Lab (VAL) ist ein Forschungslabor der Fakultät Maschinenbau an der Hochschule Esslingen. Wir beschäftigen uns mit der anwendungsorientierten Entwicklung von Methoden und Software rund um das Thema „Smart Factory Data und Simulation“. PLUS Thema: Kinetosefreie Virtuelle Realität im industriellen Umfeld

Referent: Prof. Dr. Carsten Lecon, Hochschule Aalen
Die Virtuelle Realität bietet im industriellen Bereich viele neue Möglichkeiten (Visualisierung, Training, etc.). Aber insbesondere bei hochinteraktiven Anwendungen besteht die Gefahr der Kinetose (Motion Sickness). Wir gehen auf die Ursachen und Vermeidungsstrategien von Kinetose in Virtuellen Welten ein.

Das vollständige Programm und weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen des „Industriedialogs“ der Hochschule Aalen gibt es unter www.hs-aalen.de/i40dialog 
Um Anmeldung über die Homepage wird gebeten.

Der Vortrag kann auch im Live-Stream verfolgt werden unter www.medienzentrum.htw-aalen.de/aalenlive.html

 

zurück